Eine Küchenmaschine ist eines der besten Küchenhelfer. Innerhalb kürzester Zeit können die köstlichsten Gerichte zusammengestellt werden. Vorspeisen, Suppen, Saucen und Fleischgerichte sind kein großer Aufwand. Ein einfaches Rezept, um eine neue Küchenmaschine auszuprobieren sind selbstgemachte Nudeln.

Ein einfacher Nudelteig für vier Personen

Für die Herstellung für vier Portionen Nudeln werden 300 g Mehl, 1 TL Olivenöl, 1/2 TL Salz und 3 Eier benötigt. Zuerst wird das Messer in die Küchenmaschine eingesetzt. Danach werden Salz und Mehl in den Behälter der Küchenmaschine gefüllt. Jetzt werden das Olivenöl und die Eier miteinander verquirlt. Die Küchenmaschine wird auf Stufe 2 eingestellt und die Oliven-Ei Mischung zur Masse hinzugefügt. Die Masse sollte mit der Küchenmaschine rund 4 Minuten bearbeitet werden. Ist der Teig fertig, dann wird er zu einer Kugel geformt. Danach wird eine Frischhaltefolie benötigt, damit der Nudelteig im Kühlschrank für eine Stunde ruhen kann.

Der Teig lässt sich gut verarbeiten

Der Nudelteig wird nach einer Stunde wieder aus dem Kühlschrank genommen und in mehrere Portionen geteilt. Jede Portion wird ganz dünn mit dem Nudelholz ausgerollt und danach in Streifen geschnitten. Je nach Bedarf lassen sich auch Farfalle daraus kreieren. Die fertigen Nudeln werden in einem siedenden Wasser so lange gekocht, bis sie die gewünschte Bißfestigkeit haben. Wird der Teig in Streifen geschnitten und trocknen gelassen, dann hält der Teig ungefähr 3 Monate. So hat man immer selbst gemachte Nudeln im Haus.

Eine leckere Nudelsauce

Für die Nudeln lässt sich natürlich auch die passende Sauce zubereiten. Hierfür wird 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Tomatenmark, 2 EL Olivenöl, 1 Becher Sahne, 2 Dosen geschälte Tomaten, 2 TL Gemüsebrühe, etwas edelsüßes Paprikapulver, etwas italienische Kräuter (Basilikum, Thymian, Oregano), 1 Msp Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Die Zubereitung der Sauce dauert circa 15 Minuten. Zuerst werden die Zwiebeln und die Knoblauchzehen geschält und in Stücke geschnitten.

Nach 8 Sekunden wird die Küchenmaschine für 8 Sekunden von Stufe 6 auf Stufe 10 im Mixbehälter zerkleinert. Jetzt wird das Tomatenmark und das Olivenöl dazugegeben und bei 100 Grad für 2 Minuten auf Stufe 2 etwas angedünstet. Die Tomaten werden hinzugefügt und für 15 Sekunden auf der Stufe 6 zerkleinert. Jetzt wird etwas Sahne dazu gegeben und nach belieben gewürzt. Als letztes wird die Sauce bei 100 Grad 15 Minuten kochen gelassen und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dieses Rezept funktioniert natürlich nur mit einer Küchenmaschine inklusive Kochfunktion. Ansonsten kann die Masse natürlich in der Küchenmaschine zerkleinert und vermischt werden und in einen Topf umgefüllt werden.

Kochen mit der Küchenmaschine – Die Top Rezepte

Eine Küchenmaschine ist eines der besten Küchenhelfer. Innerhalb kürzester Zeit können die köstlichsten Gerichte zusammengestellt werden. Vorspeisen, Suppen, Saucen und Fleischgerichte sind kein großer Aufwand. Ein einfaches Rezept, um eine neue Küchenmaschine auszuprobieren sind selbstgemachte Nudeln. Ein einfacher Nudelteig für vier Personen Für die Herstellung für vier Portionen Nudeln werden 300 g Mehl, 1 TL […]

Granatapfel kombiniert mit Blattsalat

Granatapfel kann perfekt mit einem Salat kombiniert werden. Egal ob als eine erfrischende Mahlzeit im Sommer oder aber als Beilage zum Essen oder während eines gemütlichen Abends, Granatapfel passt bestens zu Blattsalat und ist dazu noch sehr Vitamin C reich und bekömmlich. Rezeptvorschlag 1: Zutaten: Kerne eines halben Granatapfels, einen halben bis ganzen Blattsat (je […]

Ein exklusives Suppenrezept: Prosecco Käserahmsuppe

Zutaten: 2 TL Puderzucker 1/8 Liter Prosecco 3/4 Liter Gemüsebrühe 1 kleines Lorbeerblatt Schwarze Pfefferkörner 100 g Sahne oder Sahneersatz 2 schwach gehäufte EL Speisestärke 1 Streifen Zitronenschale (am besten unbehandelt) 1 Thymianzweig 1 Knoblauchzehe 2 Scheiben Ingwer 1 Packung Bergader Almkäse nussig Scheiben (175 g) 20 g kalte Butter Salz, am besten mildes Chilisalz […]

Apfelstrudel – Die Traditionelle Zubereitung

Der Apfelstrudel Als eine traditionelle österreichische und böhmische Mehlspeise zählt der Apfelstrudel zu den bekanntesten Strudeln. Er kann traditionell entweder aus Strudel-, Topfen- oder Blätterteig zubereitet werden. Die Traditionelle Zubereitung des Apfelstrudel Zutatenliste für ca. 10 Portionen: Teig: 250 g glattes Mehl 1 EL Öl und 0,5 EL Öl zum Bestreichen 1 Prise Salz 125 […]